Leptospirose- Impfung

1. April 2017

Die Leptospirose ist eine durch Spirochäten der Gattung Leptospira verursachte Krankheit. Die Ansteckung erfolgt durch Kontakt mit infizierten Tieren oder das Trinken aus verunreinigten Pfützen. Der Erreger wird hauptsächlich mit dem Urin ausgeschieden.

Die üblichen Symptome sind Lethargie, Appetitlosigkeit, Fieber, Erbrechen, vermehrter Durst und vermehrter Harnabsatz. In schwerwiegenderen Fällen kann es zu Gerinnungsstörungen, Nieren- oder Leberversagen kommen.

Der bislang verwendete Leptospirose-Impfstoff wurde jetzt um 3 Serovare erweitert.

Damit bieten wir einen Impfstoff an, der Ihr Tier jetzt besser und mit einem größeren Spektrum gegen die Leptospirose schützt.

Wir informieren Sie gerne in der Praxis.