Vergiftungen

11. September 2019

Pflanzenschutzmittel, Schneckenkorn, Ameisengift. Diese Gifte werden regelmäßig in unseren Gärten, auf Feldern und auf Wegen eingesetzt. Diese Gifte oder auch manche Düngersorten stellen eine extreme Gefährdung für unsere Haustiere dar.

Eine orale Aufnahme oder manchmal auch nur Hautkontakt führen zu teilweise sehr starken Vergiftungssymptomen (Krämpfe, Zuckungen, Kreislaufkollaps) bis hin zum Tod. Bitte vermeiden Sie jeglichen Kontakt und bewahren Sie diese Gifte gewissenhaft und nicht zugänglich für Kinder oder Haustiere auf.